Datenschutzerklärung - Lang-Oel GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Datenschutzerklärung der Lang Oel GmbH für die Website www.lang-oel.de

Wir, die Lang Oel GmbH, Stockaustr. 13, 85107 Baar-Ebenhausen, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und befolgen die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur im technisch notwendigen Umfang erhoben.

Datenverarbeitung zur Erfüllung der zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträge (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO)
Um ein bestehendes Vertragsverhältnis zu erfüllen, geschuldete Leistungen zu erbringen und Ihnen Vertragsunterlagen zu senden, verarbeiten wir, sowie von uns beauftragte Dritte oder Auftragsverarbeiter die folgenden Daten von Ihnen, sofern Sie uns diese bei Abschluss des Vertrages oder im Laufe der Vertragsbeziehung mitgeteilt haben:
-persönliche Angaben (Name, Anschrift, Telefon, Faxnummer, E-mail-Adresse und evtl. Homepage, KFZ-Kennzeichen sofern auf der Tankrechnung gewünscht)
-Bankdaten (IBAN, Bank, Kontoinhaber) und Zahlungsinformationen (Umsatzdaten im Zahlungsverkehr)
-technische Angaben zur Tankanlage, bzw. Lieferstelle (Tankvolumen, Anschlussart, Sicherheitseinrichtung, Zufahrt- und Zugangsmöglichkeit) sofern diese für die Belieferung relevant sind.   
Weiter erheben wir Daten über Ihr Zahlungsverhalten. Wir benötigen diese, um offene Beträge einzufordern, eine Sperrung durchzuführen oder die Zahlungsmodalitäten zu ändern.

Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO)
Unser Ziel ist es Sie als Kunden zu gewinnen, diese Kundenbeziehung zu erhalten und Ihnen relevante Produkte und Dienstleitungen anzubieten.
Dazu nutzen wir Ihre Kunden-, Kontakt- und Zahlungsdaten, sowie ihre Kaufhistorie. Wenn Sie uns weitere Informationen zu Ihrer Tankanlage oder zu technischen Einrichtungen oder Geräten (z.B. Maschinen- oder Fahrzeugdaten zur Auswahl von Betriebsstoffen) zur Verfügung stellen, nutzen wir auch diese.
Darüber hinaus nutzen wir Daten aus externen Quellen (z.B. öffentliche Adress- und Fernsprechverzeichnisse) und gleichen diese mit Ihren Daten ab, bzw. ergänzen diese (Datenveredelung).
Darüber hinaus gleichen wir Ihre Kundendaten mit unserer Kundendatenbank ab, um Doppelerfassungen zu vermeiden.

Bonitätsauskünfte
Wir übermitteln im Rahmen eines Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten an die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstr. 2, 81373 München.
Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO
dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der CRIFBÜRGEL dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches).

Die CRIFBürgel verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Nähere Informationen zur Tätigkeit der CRIFBÜRGEL können dem CRIFBÜRGEL-Informationsblatt entnommen oder online unter www.crifbuergel.de/de/datenschutz www.crifbuergel.de/de/datenschutz> eingesehen werden.

Datennutzung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DS-GVO)
Im Falle einer werblichen Ansprache kontaktieren wir Sie vorbehaltlich des Postversandes nur über die Kommunikationskanäle, in die Sie eingewilligt haben. Hierfür verwenden wir Ihre Daten für folgende Zwecke:
-Qualitätssicherung: Um unsere Leistungen, unsere Produkte für Sie kontinuierlich zu verbessern, führen wir Befragungen zu Ihrer Zufriedenheit, sowie Ihren Erfahrungen aus Ihrem Vertragsverhältnis durch.
-Allgemeine und personalisierte Werbung.
Soweit Sie uns ein entsprechendes SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, nutzen wir darüber hinaus Ihre Bankverbindungsdaten. Über das SEPA-Lastschriftmandat ziehen wir offene Beträge entsprechend vertraglich getroffener Vereinbarungen ein.

Empfänger von Daten (Kategorien von Datenempfängern)
Soweit gesetzlich zulässig, geben wir personenbezogene Daten an externe Dienstleister weiter:
-Kreditinstitute und Anbieter von Zahlungsdienstleistungen für Abrechnungen sowie Abwicklung von Zahlungen.
-Steuerberatungsgesellschaften im Rahmen der Buchhaltung
-Auskunfteien und Scoring-Anbieter für Bonitätsauskünfte, Einmeldungen und zur Beurteilung des Kreditrisikos.
-Inkassodienstleister und Rechtsanwälte, um Forderungen einzuziehen und Ansprüche gerichtlich durchzusetzen. Kommt es im Inkassofall zur Übermittlung personenbezogener Daten an einen Inkassodienstleister, werden wir Sie vorher darüber informieren.
-IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur.
-Öffentliche Stellen in begründeten Fällen (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Zoll, Polizei, Staatsanwaltschaft, Aufsichtsbehörden).

Datenquellen
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von Ihnen erhalten haben. Soweit es für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Handels- u. Vereinsregister, Presse, Internet, Schuldnerverzeichnisse) zulässigerweise gewinnen oder die uns von Dritten (einer Auskunftei oder einem Adressdienstleister) berechtigt übermittelt werden.

Datenübermittlung in Drittländer
Wir übermitteln keine Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union.   

Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer
Wir speichern Ihre Daten für den Zeitraum bestehender Verträge sowie nach deren Beendigung für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen (z.B. §147 AO, § 257 HGB, §  BGB)
Zu Werbezwecken speichern wir Ihre Daten so lange, bis Sie einer Nutzung widersprechen, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder eine Ansprache gesetzlich nicht mehr zulässig ist.
Ihre übrigen Daten speichern wir, so lange wir Sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z.B. Zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

Informationen zu Ihren Betroffenenrechten (Art. 15-18 DS-GVO)
Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Lang-Oel GmbH, Stockaustr. 13, 85107 Baar-Ebenhausen verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen.Sie können jederzeit von uns Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragung der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format, oder die Löschung Ihrer Daten, soweit diese nicht mehr benötigt werden, verlangen.
Außerdem haben Sie auch jederzeit das Recht, der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen zu widersprechen.

Zur Ausübung dieser Rechte können Sie uns unter
Der Anschrift:
Lang-Oel GmbH
Stockaustr. 13
85107 Baar-Ebenhausen

oder per

Telefon: 08453/9370
Fax: 08453/9476
Email: info@lang-oel.de
kontaktieren.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Darüber hinaus können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden.
Zuständig für uns ist grundsätzlich das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Postfach 606, 91511 Ansbach.
Alternativ können Sie sich an die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde wenden.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü